Teilnahmebedingungen
MILFORD „Fuji Film instax“ Promotion

1. Präambel
Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die Ostfriesische Tee Gesellschaft GmbH & Co. KG, Bosteler Feld 6, 21218 Seevetal (im Folgenden „Veranstalter“ genannt). Die Teilnahme an dem Gewinnspiel richtet sich ausschließlich nach den nachfolgenden Teilnahmebedingungen. Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel bestätigt der Teilnehmer, dass er sich mit diesen Teilnahmebestimmungen einverstanden erklärt und er die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hat.

2. Teilnahmevoraussetzungen
2.1 Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 18 Jahren. Teilnehmen dürfen nur natürliche Personen, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Teilnahmeberechtigung zu prüfen und einen Altersnachweis (z. B. eine Kopie des Passes oder einer anderen anerkannten Form von Ausweis) anzufordern.
2.2 Die Teilnehmer am Gewinnspiel sind verpflichtet, sämtliche zur Versendung des Gewinns erforderlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.
2.3 Die Teilnahme über Gewinnspielvereine und automatisierte Dienste ist ausgeschlossen.
2.4 Mitarbeiter des Veranstalters und etwaiger beteiligter Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
2.5 Nur vollständig ausgefüllte Registrierungen nehmen an dem Gewinnspiel teil. Unzutreffende Angaben oder unvollständig ausgefüllte Registrierungen führen zum Ausschluss von der Gewinnvergabe. Für verspätete und/oder unvollständige Eingänge kann der Veranstalter nicht verantwortlich gemacht werden.
2.6 Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ausschließlich im Zeitraum vom 15.12.2018 bis zum 30.06.2019 möglich. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

3. Ablauf des Gewinnspiels
3.1 Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt durch das vollständige Ausfüllen und Abschicken des Teilnahmeformulars auf https://www.milford.de/kamera. Für jede Teilnahme ist der Kauf einer Packung MILFORD Tee nach Wahl erforderlich.
3.2 Die MILFORD Teepackungen mit Aktionscode sind eindeutig durch einen Aktionsticker mit Auslobung „Jetzt gewinnen! 1 von 111 instax mini 9 Sofortbildkameras“ oder einem ähnlichen Hinweis gekennzeichnet. Auf jedem Aktionssticker befindet sich ein Teilnahmecode, der zur einmaligen Teilnahme an der Aktion berechtigt.
Alternativ kann die Teilnahmeberechtigung über den Upload eines Kassenbons aus dem Zeitraum 15.12.2018 bis 30.06.2019 nachgewiesen werden, sofern auf diesem mindestens eine Packung MILFORD Tee aufgeführt ist. Sind auf dem Kassenbon mehrere MILFORD Teepackungen ausgewiesen, so kann dieser Kassenbon entsprechend mehrfach hochgeladen und für die Teilnahme verwendet werden, maximal jedoch dreimal.
3.3 An der Aktion kann mehrfach mit weiteren Kaufnachweisen teilgenommen werden.
3.4 Der Teilnehmer kann seine Teilnahme an der Aktion jederzeit unter info@milford.de widerrufen. Für die Richtigkeit aller angegebenen Informationen ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Angaben müssen vollständig und korrekt sein, um an der Aktion teilnehmen zu können.
3.5 Der Veranstalter behält sich für einen Zeitraum von 3 Monaten nach der Eingabe durch den Teilnehmer das Recht vor, den Kaufnachweis des Teilnehmers einzufordern und den Gewinn nicht zur Verfügung zu stellen, sofern der Teilnehmer den Aktionscode nicht vorlegt. Bitte bewahren Sie deswegen die Aktionspackung für diesen Zeitraum unbedingt auf.

4. Gewinn, Bereitstellung
4.1 Unter allen Teilnehmern werden die folgenden Gewinne vergeben:

Insgesamt werden 111 Sofortbildkameras vergeben. Der Wert einer Kamera beträgt ca. 84 Euro (UVP). Wenn die vom Teilnehmer gewünschte Farbe nicht zur Verfügung steht, behält sich der Veranstalter das Recht vor, eine Kamera in einer anderen Farbe zu liefern.
4.2 Der Versand der Gewinne erfolgt per Post innerhalb von 2 Wochen nach Gewinnbenachrichtigung. Für den Fall, dass die von dem Teilnehmer angegebene Adresse unrichtig ist und/oder der Gewinn aus sonstigen Gründen, die der Teilnehmer zu vertreten hat, nicht innerhalb von 14 Tagen übergeben werden kann, entfällt der Gewinnanspruch.
Der Versand des Gewinns erfolgt frei Haus auf dem Postweg nur innerhalb Deutschlands an die von dem Teilnehmer angegebene Anschrift.
4.3 Eine Barauszahlung und Umtausch des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die beteiligten Firmen behalten sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund falscher Angaben, Manipulation oder Verwendung unerlaubter Hilfsmittel von der Aktion auszuschließen. Mitarbeiter der beteiligten Firmen sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
4.4 Der Anspruch auf des Gewinns kann nicht abgetreten oder übertragen werden. Der Gewinn ist weder auszahlbar noch ergänzbar oder änderbar. Sollte der Gewinn, gleich aus welchem Grund, nicht zur Verfügung gestellt werden können, behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen gleichwertigen Ersatzpreis zu vergeben.

5. Ausschluss von der Teilnahme
5.1 Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen.
5.2 Der Veranstalter ist weiterhin ohne nähere Angabe von Gründen berechtigt, Teilnehmer auszuschließen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation, gleich welcher Art und welchen Umfangs, Vorteile verschaffen (insbesondere Sammel- oder Mehrfachteilnahmen). Dies liegt vor, wenn zum Beispiel automatische Skripte, Hackertools, Trojaner oder Viren eingesetzt werden oder wenn ein Teilnehmer sich durch andere unerlaubte Mittel einen Vorteil verschafft. Des Weiteren können unwahre Personenangaben sowie der Einsatz von „Fake-Profilen“ zum Ausschluss führen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und/oder zurückgefordert werden.

6. Vorzeitige Beendigung bzw. Abbruch des Gewinnspiels
Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die ursprüngliche Durchführung erschweren oder für den Veranstalter unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machtbereich des Veranstalters liegen, sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf des Gewinnspiels.

7. Datenschutz
Der Veranstalter erhebt und nutzt die personenbezogenen Daten der Teilnehmer ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen. Einzelheiten zur Art und dem Umfang der Datenverarbeitung ergeben sich aus der Datenschutzerklärung, die Sie unter www.milford.de/datenschutzerklaerung abrufen können.

8. Haftung
Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die nachfolgenden Haftungsausschlüsse und
-begrenzungen:
8.1 Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
8.2 Weiter tritt eine Veranstalterhaftung für leicht fahrlässig verursachte Verletzungen von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen, ein. Der Haftungsumfang beschränkt sich für den Veranstalter in einem solchen Fall jedoch bloß auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
8.3 Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als den vorstehend benannten Pflichten.
8.4 Die bezeichneten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produkts und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
8.5 Der Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbeschränkung des Veranstalters gilt ebenso für die persönliche Haftung von Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters oder dessen Arbeitnehmern.

9. Schlussbestimmungen
9.1 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
9.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins Deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts (CISG).
9.3 Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

 

Seevetal, 01.12.2018